NATURPÄDAGOGIK FÜR HORTE, KINDERGARTEN- UND SCHULKLASSEN

 

Naturverbindung durch Spiel & Spass

Naturpädagogik ist gelebte Pädagogik

Die naturpädagogischen Angebote für Horte, Kindergarten- und Schulklassen sind sehr vielfältig. Bei der Wahl werden bewusst die einzelnen Menschen, die Gruppendynamik, der aktuelle Wissensstand und die Bedürfnisse berücksichtigt. Dabei steht weniger das Ziel, sondern der Prozess des Lernens im Vordergrund. Lernen wird dynamisch und spannend.

Die Aktivitäten können jeweils mit besonderem Fokus geführt werden; sei es für die Stärkung der Gruppendynamik, erfahrungsorientierte Wissensvermittlung, Förderung der sinnlichen Wahrnehmung oder für die spielerische Kreativitätsentwicklung.

Für Kinder und Jugendliche:

- Feuer machen und hüten lernen, über dem Feuer kochen

- Eigene Laubhütten & Werkzeuge bauen

- Tierspuren entdecken, Naturbeobachtungen

- Wildpflanzen kennen lernen und verarbeiten

- Freies spielen und werken mit Naturmaterialien

- Geländespiele mit Körpereinsatz

- Spielerische Erfahrungen mit den Elementen

- Naturwissen vermitteln; Zusammenhänge erkennen und ergründen

- In der freien Natur übernachten, einen Lagerplatz einrichten

 

Formate

Die angegeben Formate können in unterschiedlicher Grösse, Dichte und Zeitabständen gebucht werden. Eine gewisse Regelmässigkeit wirkt sich positiv auf die Integration des Erlebten aus. Die Einheit von einem halben Tag beträgt ca. 3 - 4h. Folgende Formate haben sich bewährt:

- einmal pro Woche
- einmal pro Monat
- einmal zu allen vier Jahreszeiten
- Durchführung von einmaligen Projektwochen und Schullager

Kosten

Die Kosten variieren nach Format, Gruppengrösse und Alter der Kinder. Eine Offerte wird auf Anfrage erstellt. Ziel ist es, durch Synergien und Partnerschaften Unerstützungsgelder generieren zu können.

Kontakt

Patricia Vogelsang

patricia@stillundwild.ch