Als Kind, da war ich frei.
Ich konnte Bäume beklettern, mich im Matsch wühlen, wild sein, sanft sein, meine eigene Meinung sagen, Löcher in die Luft fragen, mit den Zwergen sprechen, keine Angst davor haben, dass etwas nicht klappt. Es war mein innerer Erfahrungsdrang, dem ich folgte und vertraute. Kinder! 
Verliert eure Kindheit nicht. Geht raus und erfährt, was es heisst zu wachsen.